Skip primary navigation

PRESSEMITTEILUNGEN

17/12/2015

CAR OF THE YEAR 2016:
JAGUAR XE IM FINALE DER BESTEN SIEBEN

  • Sportliche Leichtbaulimousine kommt unter die sieben Finalisten 

  • 58 Fachjournalisten aus 22 europäischen Ländern wählten aus 35 Kandidaten 

  • Bekanntgabe des Siegers und Preisübergabe am 29. Februar 2016 in Genf


Aus einer Gruppe von 35 Kandidaten hat es der Jaguar XE bei der Wahl zum „Auto des Jahres 2016“ auf die sogenannte Shortlist geschafft. 58 Fachjournalisten, darunter auch zwei aus Österreich, ließen sich von den Eigenschaften der Sportlimousine überzeugen. Technische Innovation und ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis sind ebenso wie das Design und alle Aspekte rund um passive und aktive Sicherheit Schlüsselkriterien bei der Wahl.

„Car of the Year“ kennt keine unterschiedlichen Klassen, es wird ein Gesamtsieger auserkoren – eben DAS Auto des Jahres. Die Auszeichnung wird seit 1964 vergeben und gilt als älteste und renommierteste Auto-Wahl Europas. Die Bekanntgabe des Siegers und Preisübergabe durch den Jury-Präsidenten Hakan Matson findet – inzwischen traditionell – am Vorabend des Genfer Salons (Montag, 29. Februar 2016) statt.

Der Jaguar XE nutzt die neue Leichtbau-Aluminium-Architektur von Jaguar Land Rover und verbraucht in Kombination mit dem 120 kW (163 PS) starken Ingenium 2.0 E-Performance Turbodiesel nur 3,8 Liter/100 km (99 g/km CO2). Die hohe Steifigkeit der überwiegend aus Aluminium und hochfestem Stahl gefertigten Karosserie sowie die vordere Doppelquerlenker- und die hintere Integral Link-Achse garantieren souveränen Komfort und hohe Fahrdynamik.

Schon heute hat der Jaguar XE dank der technischen Qualitäten, des hohen Fahrspaßfaktors sowie des attraktiven Designs weltweit 23 Auszeichnungen erhalten. Ende November konnte der Jaguar XE dank crashfester Sicherheitszelle und hochmoderner Fahrerassistenzsysteme bei den Euro-NCAP Crashtests mit dem Maximum von fünf Sternen ein absolutes Spitzenergebnis erzielen.

Wir freuen uns sehr, dass es der Jaguar XE auf die Shortlist bei „Auto des Jahres“ geschafft hat. Die Stimmen der Jury sind Anerkennung für den Einsatz und die harte Arbeit eines jeden Jaguar-Ingenieurs. Nur so konnte eine solch außergewöhnliche Sportlimousine entstehen.

Der XE entstand von einem weißen Blatt Papier weg, was uns erlaubte, ein Auto ohne Kompromisse zu konzipieren. Daher ist er auch der einzige Vertreter seiner Klasse mit einer größtenteils aus Aluminium gefertigten Karosserie. Oder zugleich erstes Fahrzeug mit revolutionärem All Surface Progress Control System. Aber auch in punkto Konnektivität ist der XE mit den Infotainmentsystemen InControl Touch und InControl Touch Pro state-of-the-art.
Kevin Stride, Baureihenleiter, Jaguar XE, XF, F-PACE

XE bald auch mit Allrad erhältlich
Ab kommendem Frühjahr bietet Jaguar den XE auch mit Allradantrieb an (mit 180 PS-Ingenium-Dieselmotor). Das intelligente „torque on-demand”-System des Allradantriebs leitet bedarfsgerecht und variabel Drehmoment an die Vorderachse, sichert aber zugleich den von Jaguar Fahrern so geschätzten Heckantriebscharakter.

Jaguar CARE: 3 Jahre Service inklusive
Neben den tragenden Säulen der Jaguar-DNA überzeugt der neue Jaguar XE auch ökonomisch als smarte Wahl: Der Jaguar XE bietet zusätzlich zu 3 Jahren Garantie ohne KM-Begrenzung auch 3 Jahre Wartungsarbeiten inklusive. Damit ist für XE-Interessenten der Einstieg in die Jaguar-Welt so attraktiv wie nie zuvor – neben der emotionellen Freude am XE bietet Jaguar seinen Kunden damit auch rationale Kaufsicherheit im wohl umkämpftesten Segment der Business-Klasse.