AKTUALISIEREN SIE IHREN BROWSER

Leider ist dieser Browser veraltet und wird nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie Ihren Browser, um die erweiterten Funktionen auf dieser Website nutzen zu können.

CLOSE LABEL
jaguar leaper.

PRESSEMITTEILUNGEN

Jaguar I-PACE

Jaguar I-PACE – gebaut in Österreich: Nun schnelleres Laden, flinkeres Infotainment und smarte Technik

• Schnelleres Laden zuhause: Neuer 3-Phasen-Onboard-Charger ermöglicht Laden mit 11 kW-Wechselstrom und reduziert die Ladezeit an einer Heim-Wallbox deutlich.
• Schnelleres Laden unterwegs: Nicht überall gibt es Power-Ladesäulen mit Gleichstrom – der I-PACE Modelljahr 2021 nützt nun Typ 2 / 3-Phasen-Anschlüsse mit 11 kW und reduziert Ladezeit (und damit auch Ladekosten) um bis zu zwei Drittel
• Neues Pivi Pro-Infotainmentsystem: Schnell und einfach zu bedienen wie ein Smartphone
• Außergewöhnliche Beschleunigung und Reichweite: Von 0 auf 100 km/h in nur 4,8 Sekunden; Reichweite nach WLTP-Norm 470 Kilometer
• Bessere Konnektivität: Dual-eSIM mit 4G Datentarif, kabelloses Aufladen für Smartphones, Spotify- und Bluetooth-Schnittstellen für zwei Mobiltelefone parallel
• Modernste Sicherheitstechnologien: Neue 3D Surround-Kamera und ClearSight- Innenrückspiegel für uneingeschränkte Rundumsicht
• Erhöhter Wohlfühlfaktor für die Insassen: Luftionisierung über einen PM 2.5 Filter fängt ultrafeine Partikel und Allergene ein. Schon während des Aufladens und damit vor Antritt einer Fahrt kann der I-PACE die Kabinenluft filtern 2
• Software-over-the-air-Fähigkeit verbessert: Infotainment, Batteriemanagement und Ladevorgang werden automatisch aktualisiert
• Service inklusive: Die Servicekosten für den Jaguar I-PACE sind in den ersten 3 Jahren inkludiert, bis zu einer Fahrleistung von 100.000 km. Danach gibt es Fixpreisservice.
• Ab sofort bestellbar bei unverändertem Einstiegspreis: Der neue Jaguar I-PACE kann ab sofort zu Preisen ab 79.700 Euro bei Jaguar-Partnern bestellt werden
Whitley UK / Salzburg, 24. Juni 2020
Der Jaguar I-PACE erhält zum neuen Modelljahr 2021 eine dreiphasige Lademöglichkeit mit Wechselstrom und ein schnelleres und einfacher zu bedienendes Infotainment-System. Beides macht den täglichen Umgang und das Fahrerlebnis mit dem ersten Elektroauto von Jaguar leichter und bequemer.
Mit je einem von Jaguar selbst entwickelten Elektromotor pro Achse – die zusammen 294 kW (400 PS) und 696 Nm bereitstellen – einer Aluminium-Leichtbauarchitektur und einem niedrigen Schwerpunkt bietet der I-PACE eine einmalige Kombination aus Allrad-Performance, Luxus und Dynamik. Ergänzt werden diese Attribute um eine große Reichweite und hohe Praxistauglichkeit, die jetzt nochmal durch die geteilte Rückbank verbessert wird. Der neue Jaguar I-PACE ist ab sofort bestellbar und startet bei 79.700 Euro. Zudem sind beim I-PACE alle Servicekosten in den ersten 3 Jahren bzw. bis zu 100.000 Kilometern inkludiert.
I-PACE
Auf einen Blick Der Jaguar I-PACE macht dank neuer High-Tech das Leben mit einem Elektroauto jetzt bequemer denn je. Los geht es mit dem neuen Pivi Pro Infotainment-System, das er als erstes Jaguar-Modell ins Feld führt. Pivi Pro ist einfach zu bedienen wie ein Smartphone: Schnell und intelligent zeigt es zum Beispiel dank verbesserter Elektroauto-Navigation an, wo sich die nächste freie Ladesäule befindet, wie viel das Stromtanken dort kostet und wie lange der Aufladevorgang voraussichtlich dauert (abhängig von Land und Anbieter).

Der I-PACE kommt jetzt serienmäßig mit einem 11 kW-Bordladegerät, das Kunden nun Zugang zum schnelleren Dreiphasen-Laden eröffnet. Bei Anschluss an eine 11 kW-Wallbox können pro Stunde bis zu 53 Kilometer* Reichweite (nach WLTP-Standard) „getankt“ werden. Zugleich gelingt ein kompletter Aufladevorgang an einer Wallbox damit in 8,6 Stunden – ideal zum nächtlichen Laden in der heimischen Garage.

Bei öffentlichen Ladesäulen sind Typ 2 / 3-Phasen-Anschlüsse mit 11 kW immer noch die deutliche Mehrheit – der I-PACE Modelljahr 2021 kann diese nun voll nützen und lädt bis zu 3 dreimal schneller. Damit lassen sich die sehr günstigen Nachtlade-Tarife mancher Energie- Anbieter nützen (z.B. bei Wien Energie kostet eine Volladung des I-PACE über Nacht nur 6 Euro, was sogar das Laden daheim unterbietet).

Auf längeren Reisen können an starken Gleichstrom-Powerchargern bei 50 kW Ladeleistung in 15 Minuten 63 Kilometer, an einer 100 kW-Säule in der gleichen Zeit bis zu 127 Kilometer nachgeladen werden.

Gerade in der aktuellen Situation genießt auch der Wellnessfaktor der Insassen des I-PACE Priorität. Die Luftionisierung der Kabine hält dank PM2.5 Filter selbst ultrafeine Partikel und Allergene ab. Der I-PACE kann sogar vor Antritt einer Reise die Kabinenluft filtern.

Im Innenraum sorgt die neue, im Verhältnis 40:20:40 teilbare Rückbank für mehr Flexibilität und erhöht den Alltagsnutzen.
In der Presseinformation finden Sie viele weitere Informationen rund um den neuen I-PACE.

Das Abspielen der in diesem Bereich unserer Webseite angebotenen Videoinhalte erfordert die Verwendung von Cookies. Wenn Sie die Inhalte sehen wollen, dann passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen an, indem Sie der Verwendung folgender Cookie-Typen zustimmen:
  • Statistische
  • Marketing