jaguar leaper.

PRESSEMITTEILUNGEN

Jaguar I-PACE

Jaguar I-PACE – gebaut in Österreich: Nun schnelleres Laden, flinkeres Infotainment und smarte Technik

• Schnelleres Laden zuhause: Neuer 3-Phasen-Onboard-Charger ermöglicht Laden mit 11 kW-Wechselstrom und reduziert die Ladezeit an einer Heim-Wallbox deutlich.
• Schnelleres Laden unterwegs: Nicht überall gibt es Power-Ladesäulen mit Gleichstrom – der I-PACE Modelljahr 2021 nützt nun Typ 2 / 3-Phasen-Anschlüsse mit 11 kW und reduziert Ladezeit (und damit auch Ladekosten) um bis zu zwei Drittel
• Neues Pivi Pro-Infotainmentsystem: Schnell und einfach zu bedienen wie ein Smartphone
• Außergewöhnliche Beschleunigung und Reichweite: Von 0 auf 100 km/h in nur 4,8 Sekunden; Reichweite nach WLTP-Norm 470 Kilometer
• Bessere Konnektivität: Dual-eSIM mit 4G Datentarif, kabelloses Aufladen für Smartphones, Spotify- und Bluetooth-Schnittstellen für zwei Mobiltelefone parallel
• Modernste Sicherheitstechnologien: Neue 3D Surround-Kamera und ClearSight- Innenrückspiegel für uneingeschränkte Rundumsicht
• Erhöhter Wohlfühlfaktor für die Insassen: Luftionisierung über einen PM 2.5 Filter fängt ultrafeine Partikel und Allergene ein. Schon während des Aufladens und damit vor Antritt einer Fahrt kann der I-PACE die Kabinenluft filtern 2
• Software-over-the-air-Fähigkeit verbessert: Infotainment, Batteriemanagement und Ladevorgang werden automatisch aktualisiert
• Service inklusive: Die Servicekosten für den Jaguar I-PACE sind in den ersten 3 Jahren inkludiert, bis zu einer Fahrleistung von 100.000 km. Danach gibt es Fixpreisservice.
• Ab sofort bestellbar bei unverändertem Einstiegspreis: Der neue Jaguar I-PACE kann ab sofort zu Preisen ab 79.700 Euro bei Jaguar-Partnern bestellt werden
Whitley UK / Salzburg, 24. Juni 2020
Der Jaguar I-PACE erhält zum neuen Modelljahr 2021 eine dreiphasige Lademöglichkeit mit Wechselstrom und ein schnelleres und einfacher zu bedienendes Infotainment-System. Beides macht den täglichen Umgang und das Fahrerlebnis mit dem ersten Elektroauto von Jaguar leichter und bequemer.
Mit je einem von Jaguar selbst entwickelten Elektromotor pro Achse – die zusammen 294 kW (400 PS) und 696 Nm bereitstellen – einer Aluminium-Leichtbauarchitektur und einem niedrigen Schwerpunkt bietet der I-PACE eine einmalige Kombination aus Allrad-Performance, Luxus und Dynamik. Ergänzt werden diese Attribute um eine große Reichweite und hohe Praxistauglichkeit, die jetzt nochmal durch die geteilte Rückbank verbessert wird. Der neue Jaguar I-PACE ist ab sofort bestellbar und startet bei 79.700 Euro. Zudem sind beim I-PACE alle Servicekosten in den ersten 3 Jahren bzw. bis zu 100.000 Kilometern inkludiert.
I-PACE
Auf einen Blick Der Jaguar I-PACE macht dank neuer High-Tech das Leben mit einem Elektroauto jetzt bequemer denn je. Los geht es mit dem neuen Pivi Pro Infotainment-System, das er als erstes Jaguar-Modell ins Feld führt. Pivi Pro ist einfach zu bedienen wie ein Smartphone: Schnell und intelligent zeigt es zum Beispiel dank verbesserter Elektroauto-Navigation an, wo sich die nächste freie Ladesäule befindet, wie viel das Stromtanken dort kostet und wie lange der Aufladevorgang voraussichtlich dauert (abhängig von Land und Anbieter).

Der I-PACE kommt jetzt serienmäßig mit einem 11 kW-Bordladegerät, das Kunden nun Zugang zum schnelleren Dreiphasen-Laden eröffnet. Bei Anschluss an eine 11 kW-Wallbox können pro Stunde bis zu 53 Kilometer* Reichweite (nach WLTP-Standard) „getankt“ werden. Zugleich gelingt ein kompletter Aufladevorgang an einer Wallbox damit in 8,6 Stunden – ideal zum nächtlichen Laden in der heimischen Garage.

Bei öffentlichen Ladesäulen sind Typ 2 / 3-Phasen-Anschlüsse mit 11 kW immer noch die deutliche Mehrheit – der I-PACE Modelljahr 2021 kann diese nun voll nützen und lädt bis zu 3 dreimal schneller. Damit lassen sich die sehr günstigen Nachtlade-Tarife mancher Energie- Anbieter nützen (z.B. bei Wien Energie kostet eine Volladung des I-PACE über Nacht nur 6 Euro, was sogar das Laden daheim unterbietet).

Auf längeren Reisen können an starken Gleichstrom-Powerchargern bei 50 kW Ladeleistung in 15 Minuten 63 Kilometer, an einer 100 kW-Säule in der gleichen Zeit bis zu 127 Kilometer nachgeladen werden.

Gerade in der aktuellen Situation genießt auch der Wellnessfaktor der Insassen des I-PACE Priorität. Die Luftionisierung der Kabine hält dank PM2.5 Filter selbst ultrafeine Partikel und Allergene ab. Der I-PACE kann sogar vor Antritt einer Reise die Kabinenluft filtern.

Im Innenraum sorgt die neue, im Verhältnis 40:20:40 teilbare Rückbank für mehr Flexibilität und erhöht den Alltagsnutzen.
In der Presseinformation finden Sie viele weitere Informationen rund um den neuen I-PACE.