jaguar leaper.

PRESSEMITTEILUNGEN

I-PACE Oslo Taxis induktives Laden

Weltpremiere für kontaktloses Laden: Jaguar I-PACE Taxis werden in Oslo künftig per Induktion aufgeladen

Oslo NOR / Whitley UK / Salzburg AT, 9. Juli 2020
Jaguar Land Rover unterstützt die norwegische Hauptstadt Oslo mit der weltweit ersten Flotte kontaktlos aufladbarer Elektro-Taxis. Ziel der Partnerschaft ist der Aufbau einer Infrastruktur zum kontaktlosen Hochleistungs- Aufladen von Taxis. Jaguar liefert für den Großversuch 25 Fahrzeuge des aktuellen I-PACE (Modelljahr 2021), gebaut bei Magna Steyr in Graz. Der I-PACE ist auf die Kompatibilität mit kontaktloser Ladetechnik von Momentum Dynamics ausgelegt und damit das ideale Fahrzeug für die weltweit erste Initiative für einen umweltfreundlichen und kosteneffizienten Taxibetrieb.

Weitere Partner im Projekt „ElectriCity“ sind der skandinavische Taxibetreiber Cabonline (NorgesTaxi AS), der größte Ladesäulenbetreiber der Region, Fortum Recharge, das USTechnologie- Unternehmen Momentum Dynamics und die Stadt Oslo.

Der Anstoß zu diesem Projekt kam von Fortum Recharge, wo die Notwendigkeit für ein einfaches und schnelleres Laden der Taxis in Oslo erkannt wurde. Im nächsten Schritt testeten Ingenieure und Techniker von Momentum Dynamics und Jaguar die Funktionsfähigkeit des Systems, ehe mit Cabonline der Partner für den Betrieb der Jaguar-Taxis ins Boot geholt wurde.

Für einen effizienten Einsatz benötigen Taxifahrer ein Ladesystem, das sie während ihrer Arbeitszeiten nicht zu Stillzeiten zwingt. Beim Aufladen der Batterie an einer konventionellen Ladesäule ist dies der Fall, zudem ist die Säule häufig von anderen Nutzern belegt. Im neuen System sind an zentralen Taxi-Standplätzen zahlreiche Ladeplatten mit Ladeleistungen von je 50 bis 75 kW im Boden eingelassen. So ist es möglich, dass die auf Kundschaft wartenden Taxis beim Vorrücken automatisch und kontaktlos Strom „nachtanken“. Die Lithium-Ionen-Batterie eines Oslo-Taxis vom Typ Jaguar I-PACE erhält damit bei jeder Rückkehr zum Standplatz eine neue Ladung; so kann das Fahrzeug ohne lange Standzeiten im 24/7-Service laufen.

Das Engagement in der Oslo „ElectriCity“ ist ein Baustein für Jaguar Land Rovers Vision der „Destination Zero“ – null Emissionen, null Unfälle und null Staus – mit dem Ziel die Umwelt gesünder und Gesellschaft sicherer zu machen.