COOKIE POLICY

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Webseite auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren, sie enthalten auch keinerlei persönliche Daten über Sie. Ein Cookie ermöglicht uns, Sie bei einem erneuten Besuch der Seite zu identifizieren und Ihnen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte und für Sie relevante Angebote zu unterbreiten. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Mehr Informationen hierzu unter Datenschutz.

JAGUAR BRAZIL RACING

CACÁ BUENO

Cacá Bueno aus Rio de Janeiro ist fünfmaliger Gewinner der Stock Car Brasil Championship. Er gewann sie zum ersten Mal 2006, verteidigte den Meistertitel dann 2007 und errang 2009, 2011 und 2012 erneut den ersten Platz. Cacá Bueno nahm an der TC2000 teil, einer argentinischen Tourenwagenmeisterschaft, und beendete die Saison 2001 auf dem 3. Platz. Er nahm an der 2007er Saison parallel zur Stock Car Brasil teil.

SERGIO JIMENEZ

Der erfahrene Formel-3-, FIA-GT1- und Porsche-Langstrecken-Fahrer Sergio Jimenez begann seine Karriere im Jahr 1994 und wurde 2002 der erste Meister der brasilianischen Formel Renault. Seitdem fuhr er in der Stock Car Brasil für Voxx Racing, Cavaleiro Racing und Hot Car Competitions für das brasilianische BMW Sports Trophy Team in der Blancpain GT Series. Im Jahr 2018 setzte Jimenez seine Karriere in der Stock Car im neuesten Team der Saison, Squadra GForce, fort, wo er auch als Manager tätig war.

RAHAL LETTERMAN LANIGAN RACING

BRYAN SELLERS

Bryan Sellers gewann 2018 mit Paul Miller Racing den GTD-Titel bei der IMSA WeatherTech Sportscar Championship. Zu seinen Karrierehighlights zählen zwei Siege, eine Pole-Position und 8 Podiumsplätze in 11 Rennen. Außerdem gewann er die Formel Ford Zetec und USF2000 Meisterschaften des Jahres 2002, und nahm an der New Zealand International Formel Ford, Formel Atlantic, Grand-AM Series GT-Klasse, dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans, der ALMS und IMSA teil.

KATHERINE LEGGE

Katherine Legge, ursprünglich aus Guildford, tritt derzeit in der IMSA für Meyer Shank Racing in der GTD-Klasse an. Sie errang bei 11 Rennen insgesamt zwei Siege, eine Pole-Position und sieben Podiumsplätze. Sie sammelte Erfahrung in der Formel 3, Formel Renault, einem Formel-1-Test, Champ Car, Indy Car, A1GP, DTM, Formel E, Sportwagenrennen, NASCAR- und Xfinity-Rennen im Jahr 2018.

SAUDI RACING

AHMED BIN-KHANEN

Ahmed Bin-Khanen wurde 1989 geboren und gewann 2014 die GT Academy Middle East. Er war 2014/2015 offizieller Nismo-Fahrer und Fahrer der GT3-Klasse in den 24-Stunden Rennen von Dubai 2015/2016. Er holte 2015 mit Team RJN den 2 Platz im Hankook 24-Stunden-GT3-Rennen. Außerdem gewann er das Race of Champions 2018 und errang den dritten Platz in der 2000cc-Meisterschaft 2018 in Bahrain.

BANDAR ALESAYI

Highlights seiner Karriere: 2017 24-Stunden-Serie – Black Falcon Team: 2016 Porsche GT3 Cup Challenge Middle East – 1 Podiumsplatz; 2014 Porsche GT3 Cup Challenge Middle East – 1 Sieg; 2012 Porsche GT3 Cup Challenge Middle East – 2. Platz gesamt; 2012 24-Stunden Dubai mit Saudi Falcons BMW Z4 GT3; 2010 Porsche GT3 Cup Challenge Middle East – 3. Platz gesamt.

TEAM ASIA NEW ZEALAND

SIMON EVANS

Simon Evans, der Bruder des Fahrers Mitch Evans aus dem Team Panasonic Jaguar Racing Formel E, stammt aus einer neuseeländischen Rennfahrer-Familie und ist das dritte Mitglied seiner Familie, das in internationalen Rennen fährt. Simon belegte 2014 / 15 den ersten Platz der V8SuperTourer Championship.

/

JAGUAR CHINA RACING

WANG TAO

Wang Tao ist der Cheftestfahrer von Autohome und hat an vielen Rennen in China teilgenommen. Er fährt das von Star Charge und Autohome gesponserte Fahrzeug.

ZHANG YAQI

Zhang Yaqi ist ein chinesischer Rennfahrer, der zuletzt in der Formel Pilota China mit Linky Racing antrat. Er fährt das von Baidu gesponserte Fahrzeug.

VIESSMANN JAGUAR eTROPHY TEAM GERMANY

CÉLIA MARTIN

Célia Martin arbeitete zuvor als Testfahrerin für den Jaguar XE SV Project 8 auf der Nürburgring-Nordschleife. Weiterhin testete sie die Widerstandsfähigkeit einer Reihe von Jaguar Fahrzeugen mit Elektro- und Verbrennungsmotoren. Die neue Fahrerin betrachtet die Jaguar I-PACE eTROPHY als ersten großen Schritt ihrer Karriere.

/

TWR TECHEETAH

STEFAN RZADZINSKI

Der kanadische Rennfahrer Stefan Rzadzinski steuert das TWR Techeetah I-PACE eTROPHY Auto mit der Nummer 18. Der 26-Jährige hat sich in verschiedenen Rennserien einen Namen gemacht, darunter Indy Lights, NASCAR Canada und LMP3. Zusammen mit James Hinchcliffe war er im Jahr 2017 auch beim Race of Champions vertreten.

/

FOLGEN SIE UNS

Sie brauchen kein Team, um mit dabei zu sein. Folgen Sie uns auf unseren Social-Media-Plattformen, denn dort erwarten Sie die neuesten Bilder, Videos und Updates.

/
© JAGUAR LAND ROVER LIMITED 2019

Bei den Preisangaben handelt es sich um unverbindlich empfohlene, nicht kartellierte Richtpreise inkl. NoVA, 20 % USt., Frachtkosten unter Verwendung der Serienfelge. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Verbindliche Preisauskünfte gibt Ihnen gern Ihr Jaguar Vertragspartner. Abbildungen können aufpreispflichtige Sonderausstattungen zeigen.

Verbrauchs- und Emissionswerte: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 11,9 - 4,7 l/100 km, CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 272 - 124 g/km

Die Informationen, technischen Angaben, Motoren und Farben auf dieser Website basieren auf den europäischen Spezifikationen, können je nach Markt variieren und können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Manche Fahrzeuge werden mit Sonderausstattung oder Zubehör gezeigt, das möglicherweise nicht in allen Märkten erhältlich ist. Bitte wenden Sie sich an Ihren Händler, um weitere Informationen zu Verfügbarkeit und Preisen zu erhalten.

[1]Bei den angegebenen Kraftstoffangaben und CO2-Emissionen handelt es sich um Werte, die gemäß Verordnung (EU) 2017/1151 in der jeweils geltenden Fassung nach WLTP-Zyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet wurden. Die Werte beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung, sie sind ausschließlich als Richtwert zu verstehen und dienen als Vergleich zwischen verschiedenen Fahrzeugmodellen und Fahrzeugherstellern. Der Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß der verschiedenen Ausführungen einer Modellreihe kann sich aufgrund unterschiedlicher Spezifikationen und Sonderausstattungen unterscheiden bzw. erhöhen. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar Vertragspartnern unentgeltlich erhältlich ist und unter http://www.autoverbrauch.at/ heruntergeladen werden kann. Vollständige Angaben zu den Verbrauchswerten finden Sie auch unter „Spezifikationen & Preise“.