Skip primary navigation
skip.tertiary.navigation

FAHRERLEBNIS

Die Fahrdynamik der Jaguar Modelle ist legendär und der Jaguar XF legt die Messlatte noch einmal höher.

Play Video

KOMFORT UND DYNAMIK

Durch hohen Fahrkomfort und hervorragendes sportliches Handling bietet der Jaguar XF ein noch aufregenderes Fahrerlebnis. Der Allradantrieb mit Intelligent Driveline Dynamics (IDD) ist für Benzin- und Dieselmotoren optional erhältlich. Dadurch bietet der XF auch auf schwierigen Fahrbahnoberflächen eine souveräne Performance.

ALUMINIUM-LEICHTBAU-KONSTRUKTION

Die Aluminium-Leichtbau-Konstruktion von Jaguar ist die Basis für das unglaubliche Fahrgefühl, das Handling und die Fahrdynamik des Jaguar XF. So ist auch die perfekte Gewichtsverteilung von beinahe 50:50 möglich, die für ein agiles und präzises Fahrverhalten sorgt. Durch die umfassende Verwendung von Aluminiumteilen ist der Jaguar XF eines der leichtesten Fahrzeuge seiner Klasse. Mit dem Fahrzeuggewicht sinken gleichzeitig der Verbrauch und die CO2-Emissionen.

FAHRKOMFORT UND HANDLING

Der Jaguar XF bietet höchste Agilität und Dynamik bei gleichzeitig hohem Fahrkomfort. Das verdankt er auch seiner leichten, aber außergewöhnlich stabilen und verwindungssteifen Aluminium-Leichtbau-Konstruktion. Sie bildet die ideale Basis für die Doppelquerlenker-Vorderachse und die Integral-Hinterachse und sorgt dafür, dass sich der Jaguar XF wie ein Sportwagen fährt.

Die in den Filmen auf dieser Website gezeigten Fahrzeuge entsprechen möglicherweise nicht genau den aktuellen Upgrades und Optimierungen. Mehr zu den neuesten Spezifikationen erfahren Sie bei Ihrem Jaguar Partner.

TESTFAHRT ANFRAGEN

BEGEISTERNDES FAHRWERK

Die vorderen und hinteren Fahrwerksysteme des Jaguar XF bestehen aus stabilen, aber leichten Aluminium-Komponenten. Die Doppelquerlenker-Vorderachse ist der des Jaguar F-TYPE sehr ähnlich. Dadurch bietet der Jaguar XF eines der besten Handlings in seiner Klasse. Die Integral-Hinterachse bietet Stabilität für noch besseres Handling und mehr Fahrkomfort. Dies verleiht dem Jaguar XF eine stärkere Dynamik.

LUFTFEDERUNG HINTEN MIT NIVEAUREGULIERUNG

Selbst bei voller Beladung sorgt die hintere Luftfederung mit Niveauregulierung2 dafür, dass der Komfort und das präzise Handling des XF Sportbrake nicht beeinträchtigt werden. Dieses System passt die Luftfederung automatisch an, um dem Gewicht von schweren Lasten entgegenzuwirken und so eine stets gleichbleibende Karosserie- und Fahrhöhe sicherzustellen.

DIE INGENIUM-BAUREIHE

Ingenium ist die neu entwickelte Generation von Jaguar Land Rover Hochleistungsmotoren, die auf Performance, Laufkultur und Effizienz ausgelegt sind. Dank der fortschrittlichen Technologie und der vollständig aus Aluminium bestehenden Konstruktion zeichnen sich die Ingenium-Motoren durch einen erstaunlich geringen Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß aus.

SPEZIFIKATIONEN

INGENIUM-BENZINMOTOR

Der neue 2.0 Liter 4-Zylinder-Ingenium-Turbobenziner mit 184 kW (250 PS) des Jaguar XF besticht durch herausragende Leistung und Drehmomententwicklung. Der Motor in Leichtbauweise, in dem reibungsarme Wälzlager zum Einsatz kommen, ist auf gleichbleibende, hocheffiziente Leistung ausgelegt.

Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen[1] (jeweils kombiniert):

7,4 l/100 km; 168 g/km

SPEZIFIKATIONEN

INGENIUM‑DIESELMOTOREN

Die Ingenium-Technologie ist ein integraler Bestandteil von drei Dieselmotoren in der XF Baureihe. Diese reibungsarmen Voll-Aluminium-Motoren sind mit festen Zylinderblöcken und Doppel-Ausgleichswellen ausgestattet, um geringe Schwingungspegel und damit eine reibungslose und konstante Leistung zu gewährleisten. Alle Motoren arbeiten mit dem Stopp/Start-System sowie einem intelligenten regenerativen Ladesystem, das die kinetische Energie, die beim Bremsen freigesetzt wird, zum Laden der Batterie nutzt. Damit sorgen Sie für minimalen Verbrauch – besonders im Stadtverkehr.

Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen (jeweils kombiniert) [1]: 6,2-4,9 l/100 km; 163-129 g/km (modellabhängig)

SPEZIFIKATIONEN

3.0 LITER V6 TWINTURBO-DIESEL MIT 221 kW (300 PS)

Der 3.0 Liter V6-Twinturbo-Dieselmotor bietet Leistung, Drehmoment und Fahrverhalten, die ihresgleichen suchen. Der Motor nutzt den innovativen sequenziellen Twinturbolader von Jaguar Land Rover für reibungslose, verzögerungsfreie Leistungsentfaltung in allen Drehzahlbereichen. Zudem wird durch die 2-stufige Wasserkühlung Energie gespart.

Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen [1] (jewells kombiniert):

6,2-6,0 l/100 km, CO2-Emission: 163-158 g/km

SPEZIFIKATIONEN

AUTOMATIKGETRIEBE

Das 8-Gang-Automatikgetriebe des Jaguar XF ist äußert reaktionsschnell, effizient und bietet samtweiche Gangwechsel. Das Getriebe besitzt einen JaguarDrive Selector in modernem mattem Schwarz. Es bietet im Dynamic-Modus schnellere Gangwechsel und eine sportlichere Kickdown-Funktion und im Eco-Modus früheres Hochschalten. Sie können die Gänge auch manuell über die Schaltwippen am Lenkrad wechseln.

SCHALTGETRIEBE

Dieses leichte, fortschrittliche Getriebe3 trägt zur überragenden Effizienz des Jaguar XF bei. Sein Aluminiumgehäuse, hohlgebohrte Wellen und als Stegräder ausgelegte Gangräder reduzieren sein Gewicht – dadurch gehört dieses Getriebe zu den leichtesten seiner Klasse. Es wurde speziell entwickelt, um den Leistungsanforderungen an Sportwagen gerecht zu werden und bietet präzise, kurze Gangwechsel sowie hohen Komfort.

Die in den Filmen auf dieser Website gezeigten Fahrzeuge entsprechen möglicherweise nicht genau den aktuellen Upgrades und Optimierungen. Mehr zu den neuesten Spezifikationen erfahren Sie bei Ihrem Jaguar Partner.

Play Video

ALLRADANTRIEB UND INTELLIGENT DRIVELINE DYNAMICS (IDD)

Der Jaguar XF ist mit dem einzigartigen Allradantrieb mit IDD (Intelligent Driveline Dynamics)4 von Jaguar erhältlich. Das System steht für Benzin- und Dieselmotoren zur Verfügung. Die exklusiv von Jaguar entwickelte, einzigartige Software Intelligent Driveline Dynamics nutzt die neuesten Algorithmen, um auf unterschiedliche Straßenzustände flexibel zu reagieren. Das System arbeitet sowohl vorausschauend als auch reaktiv, um bereits den Verlust von Traktion zu verhindern, anstatt diese nur wieder herzustellen. Das AdSR-System verleiht dem Jaguar XF weitere Leistungsfähigkeit und funktioniert in allen Drehzahlbereichen. Es erkennt Veränderungen der Fahrbahnoberfläche, um eine optimale Bodenhaftung zu gewährleisten.

ALL SURFACE PROGRESS CONTROL

Das in dieser Klasse einzigartige All Surface Progress Control (ASPC)5 gibt Ihnen mehr Sicherheit bei rutschiger Fahrbahn – beim Anfahren in einer verschneiten Einfahrt, beim Fahren auf einer vereisten Steigung oder beim Ziehen eines Anhängers auf nassem Gras. ASPC ist eine Geschwindigkeitsregelung für niedrige Geschwindigkeiten, die dafür sorgt, dass der Jaguar XF auch bei schlechtem Wetter stets ausreichend Traktion besitzt.

ELEKTROMECHANISCHE SERVOLENKUNG

Die elektromechanische Servolenkung (Eletric Power Assisted Steering, EPAS) des Jaguar XF bietet präzises Feedback, maximale Kontrolle und reaktionsschnelle Lenkunterstützung. EPAS besitzt eine fein abgestimmte Computersteuerung, die das Maß an Lenkunterstützung in jeder Kurve und bei jedem Fahrmanöver genau abstimmt. EPAS arbeitet auch mit anderen Fahrassistenzsystemen zusammen wie beispielsweise dem Spurhalteassistenten (Lane Keep Assist, LKA)7 und dem Parkassistenten7, um die Sicherheit und den Fahrkomfort zu steigern.

JAGUARDRIVE CONTROL

JaguarDrive Control ermöglicht es Ihnen, den Fahrmodus zu wechseln und zwischen Normal, Eco, Dynamic oder Winter zu wählen. Das System passt Lenkung, Gaspedalannahme und Schaltpunkte entsprechend an. Der Eco-Modus unterstützt kraftstoffsparendes Fahrverhalten. Im Dynamic-Modus wird das Ansprechverhalten des Gaspedals sensibler, die Gänge werden länger ausgefahren und der Lenkwiderstand wird größer. Im Winter-Modus dämpft das System das Ansprechverhalten des Gaspedals. Dadurch wird bei rutschigen Bedingungen die Traktion schrittweise erhöht.

KOMFORT UND DYNAMIK

Durch hohen Fahrkomfort und hervorragendes sportliches Handling bietet der Jaguar XF ein noch aufregenderes Fahrerlebnis. Der Allradantrieb mit Intelligent Driveline Dynamics (IDD) ist für Benzin- und Dieselmotoren optional erhältlich. Dadurch bietet der XF auch auf schwierigen Fahrbahnoberflächen eine souveräne Performance.

1Angaben zur Motorleistung und Effizienz beziehen sich nur auf den XF.
2Serienmäßig im XF Sportbrake. Nicht für XF verfügbar.
3Verfügbar für 2.0 Liter 4-Zylinder mit 120 kW (163 PS) und 2.0 Liter 4-Zylinder mit 132 kW (180PS) Ingenium Turbodieselmotoren. Manuelles Getriebe ist nicht verfügbar für XF Sportbrake mit den 2.0 Liter 4-Zylinder. Turbodieselmotor mit 132 kW (180 PS).
4AdSR ist optional für Fahrzeuge mit Allradantrieb und Adaptive Dynamics (Adaptives Fahrwerk) verfügbar.
5Nur für Modelle mit Automatikgetriebe verfügbar (Serienausstattung).
6Optional für alle Motoren außer 2.0 Liter 4-Zylinder-Dieselmotor mit 120 kW (163 PS). Serienmäßig bei Jaguar XF S.
7Sonderausstattung.
Alle Angaben sind Zielwerte des Herstellers und müssen vor Produktionsstart noch bestätigt werden. Beachten Sie bitte, dass die Angaben für CO2-Emissionen und Kraftstoffverbrauch je nach Reifen variieren können. Die niedrigsten Werte sind mit Standard-Reifen möglicherweise nicht zu erreichen.